„New York Meat Market“ im Hilton Hotel – Das perfekte Buffet für Fleischliebhaber

Antipasti Auswahl beim New York Meat Market

Wer von Fleisch einfach nicht genug kriegen kann, der sollte sich den Donnerstag dick im Kalender Große Auswahl beim All-you-can-eat Fleischbuffet im Hiltoneintragen. Denn jeden Donnerstag findet im Konrad Restaurant im Hilton Köln der sogenannte New York Meat Market statt, ein All-you-can-eat Buffet mit (wie der Name schon vermuten lässt) einer großen Auswahl an Fleisch.

Die Fleischauswahl ist groß – Flank, Roastbeef, Steak, Black Angus und vieles mehr wartet darauf, für euch zubereitet zu werden

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Frischetheke, in der bei unserem letzten Besuch verschiedenste Teile vom Rind, aber auch etwas vom Huhn und Lamm zu finden sind. Ihr sucht euch aus, welches Fleisch ihr bestellt und gebt auch den gewünschten Gargrad an. Hier hatte man beim Rind z.B. die Auswahl aus Flanksteak, Roastbeef oder auch Black Angus. Wer sich damit nicht auskennt, kann auch gerne die Köche hinter der Theke um Rat fragen.
Ein Koch brät dann das Fleisch der Reihe nach für euch und ihr könnt es euch vorne abholen kommen. Bei unserem Besuch waren die Kellner aber alle so freundlich und haben es direkt zum Tisch gebracht, so dass der Gargrad auch perfekt getroffen wurde. Die Stücke sind zwar eher klein, dafür könnt ihr aber direkt mehrere Sorten oder gar alle probieren.

Große Auswahl an Beilagen
Neben der Fleischtheke gibt es auch eine große Auswahl an Vorspeisen, Beilagen und auch das Dessertbuffet ist nicht von schlechten Eltern. So gab es z.B. eine große Auswahl an Antipasti,  Tacos, die man selbst zusammenbauen durfte, leckeres Carpaccio und zum Fleisch passte z.B. Spargel, Nachspeisen wie New York Cheesecake, Cookies, Mousse au ChocolatSüßkartoffelfritten oder Kartoffelsalat. Ein New York Cheesecake, leckeres Eis oder auch Cookies sorgten dann für den perfekten Abschluss.
Zum Aperitif gab es ein ausgewähltes Craftbeer vom Bierlager in Köln. Dabei sind wir den ganzen Abend geblieben und haben verschiedenste Biere aus unterschiedlichsten Regionen ausprobiert und verköstigt. Neben normalen Getränken kommen aber auch Weinliebhaber hier auf ihre Kosten.
Der erste Aperitif ist im Preis von 59,- enthalten, alle weiteren Getränke müssen selbst gezahlt werden.

„Soll ichs wirklich machen oder lass ichs lieber sein?“
Unsere Meinung zum „New York Meat Market“ im Hilton, Köln

Auch wenn der Preis nicht gerade günstig ist, hebt sich das „All you can eat“ Buffet deutlich von anderen seiner Art ab. Das Fleisch ist erstklassig und wird vor deinen Augen frisch zubereitet. Zudem gibt es hier Fleisch, das du auch in anderen Restaurants erst ab einem gewissen Preis bekommst. Auch die Beilagen sind sehr abwechslungsreich und lecker. Das Dessertbuffet ist, wie oben beschrieben, ein Traum.
Wenn du also gerne gutes Fleisch isst und bereit bist, dafür auch ein wenig mehr zu bezahlen, solltest du den New York Meat Market einmal ausprobieren.

Dann lohnt sich der Meat Market für dich nicht:

  • wenn du sonst nur kleine Portionen zu dir nimmst
  • du dich lieber an Beilagen satt isst
  • wenn du Vegetarier bist (auch wenn es hier viele Möglichkeiten für dich gibt, der Preis von 60€ wird sich für dich niemals rentieren)

Alle Fakten auf einen Blick:
jeden Donnerstag „New York Meat Market“
Restaurant „Konrad“, Hilton Köln
18 – 22.30 Uhr
59,- pro Person (exklusive Getränke)

Für Fischliebhaber findet jeden Freitag der Boston Fish Market im Hilton statt.


 

Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.