Vegan essen gehen in Köln – unsere Schlemmertipps für Veganer

Wir ihr sicherlich schon wisst, sind wir nicht vegan und werden es wohl auch nie werden. Wir verstehen aber alle, die aus Überzeugung vegan essen und haben in letzter Zeit ein paar tolle Lokale kennen gelernt, die wir euch heute gerne empfehlen würden.


Vegan essen gehen in Köln, das sind unsere
5 Schlemmertipps für Veganer:

  1. Tipp: „Bunte Burger“ macht vegane Burger, die auch noch toll aussehen!

    Bei Burgern ist es ja bei Vegetariern und Veganern generell etwas schwerer gute und leckere Alternativen zu finden.
    Das „Bunte Burger“ hat es sich zum täglichen Brot gemacht vegane Burger mit den verschiedensten regionalen Produkten herzustellen. Aus der Idee eines Foodtruck ist ein Restaurant im Herzen von Ehrenfeld entstanden, in dem es nun ausschließlich vegane Burger gibt – die, wie der Name verspricht, bunt sind & gut schmecken!

    Bunte Burger • Hospeltstraße 1 • 50825 Köln

  2. Tipp: Well Being – Vietnamesische, vegane Küche auf dem Vormarsch 

    Das Well Being am Rudolfplatz ist eher klein und von außen schon mal zu übersehen. Im Inneren ist es sehr hell eingerichtet, mit hellgrünen Dekoelementen – hier könnte es für unseren Geschmack (vor allem für ein Abendessen in entspannter Atmosphäre) ein wenig gemütlicher sein. Aber in Sachen veganem Essen ist man hier richtig gut aufgehoben: leckere vietnamesische Küche, guter Service und das zu fairen Preisen und bester Lage im belgischem Viertel. Auch das Mittagsangebot können wir empfehlen, hier lohnt es sich vorher zu reservieren.

    Well Being • Brabanter Str. 9 • 50674 Köln

  3. Tipp: Hommage – Café mit veganen Leckereien genießen

    Das Hommage ist unter Kölnern schon lange kein Geheimtipp mehr. Zur Zeit hat

    Hommage - Bester Kaffee im Friesenviertelman deswegen leider eher das Gefühl, dass das kleine Café in der Nähe vom Friesenplatz aus allen Nähten platzt. Hat man aber in der hintersten Ecke ein Plätzchen ergattern können, ist der Trubel an der Theke vergessen und man kann mit veganen (unbedingt die Nussecken probieren!) oder nicht veganen Leckereien und einem veganen Milchkaffee die Zeit vergessen.Achja, das Wichtigste hätten wir fast vergessen: Der Kaffee ist grandios!

    hommage • Friesenstraße 73 • 50670 Köln

  4. Tipp: Trash Chic – Fast Food mal anders 

    Veganes Essen in einer Kneipe? Sowas gibts auch nur in Köln. Wer Lust auf „veganes“ Fastfood a la Burger, Gyros und Schnitzel hat, ist im urigen Trash Chic in Köln Kalk an der richtigen Adresse. Bei den meisten Speisen kann man zwischen vegan und vegetarisch wählen. Vor allem die Cheese and Chilli Fries kann man – in beiden Varianten – empfehlen.

    Und, achja: Bei der Getränkeauswahl ist für jeden etwas dabei, ist ja schließlich immer noch eine Kneipe. Auch ein eigener „Mexikalker“ wird hinter dem Tresen der Bar in Köln Kalk gemischt.

    Trash Chic • Wiersbergstraße 31 • 51103 Köln

  5. Tipp: Kochsyndikat – vegetarischer und veganer Mittagstisch

    Das Team des Kochsyndikates kocht jeden Tag frisch, regional, saisonal. Es ist nicht ausschließlich vegetarisch oder vegan, bietet aber jeden Tag eine Auswahl für Vegetarier und Veganer an. Auch der Nachtisch kommt hier neben Suppen und Hauptgerichten nicht zu kurz. Mit offener Küche und einer sehr freundlichen Bedienung verbringt man hier sehr gerne seine Mittagspause.

    Kochsyndikat • Kyffhäuserstraße 4 • 50674 Köln


Leckeres veganes Eis gibts im übrigen bei der Eisdielerin in Ehrenfeld und im Eiscafe Gea in der Südstadt.

Von euch haben wir via Facebook und via Instagram folgende Tipps für veganes Essen in Köln bekommen:

Schon einmal vielen Dank für die ganzen Tipps! Wo sind eure liebsten veganen Schlemmerspots? Wo müssen wir unbedingt einmal vorbei schauen?

Weitere vegane Restaurants wirst du in Zukunft unter der Kategorie „Vegan“ finden.

Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.