Shopping auf der Ehrenstraße? Hier könnt ihr schlemmen.

Ihr gehört beim Shopping eher dem Team Ehrenstraße an, geht es lieber ruhig an und möchtet euch den Shoppingtrip zwischendurch mit leckerem Essen versüßen? Oder ihr besucht die Oper oder das Gloria Theater und wollt vorher noch etwas essen gehen?

Hier sind unsere 5 Schlemmertipps für einen entspannten Tag rund um die Ehrenstraße:

  1. Tipp: Frühstück im Törtchen Törtchen

    Im Törtchen Törtchen kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe (sollte es nicht eigentlich „Klatsche“ heißen?) schlagen. Hier gibt es leckeres und schön angerichtetes Frühstück und auch für den Kaffeeklatsch am Nachmittag gibt es hier eine große Auswahl an Törtchen (was man wohl schon am Namen erkannt hätte) und zudem guten Kaffee. Und auch für Herzhaftes zur Mittagspause wäre hier gesorgt. Das Törtchen Törtchen ist sehr weiblich (pink!) eingerichtet, der Hinterhof lädt bei gutem Wetter zum Verweilen ein.

  2. Tipp: Rich N´ Greens – Green Food als Krafttank

    Wer viel shoppt, braucht auch viel Kraft. Ob physisch oder psychisch: Im Rich N´ Greens auf dem Berlich könnt ihr wieder Kraft tanken und danach satt und erfrischt weiter shoppen. So gibt es hier lecker belegte Burritos, Wraps und Salate. Diese werden alle frisch vor eurer Nase zubereitet und belegt. Auch die hauseigene Limo ist zur Abkühlung genau das Richtige.

     

  3. Tipp: Il Mezzogiorno – der Italiener auf der Breite Straße

    Bildschirmfoto 2016-02-19 um 16.50.20Lasst euch vom Anblick des kleinen Italieners nicht täuschen: Was anfänglich wie ein Touri – Schuppen aussieht, entpuppt sich als feinstes italienisches Restaurant. Mit Tageskarte, Weinempfehlung und italienischen Floskeln die von rechts nach links gerufen werden. Hier fühlt man sich Willkommen und auch das Essen schmeckt sehr gut. Preislich bleibt das ganze vollkommen im Rahmen, so dass Vor – und/oder Nachspeise auch noch im Budget sind.

  4. Tipp: Sweet Sushi bietet tolle Varianten an Sushispezialitäten

    Bildschirmfoto 2016-02-13 um 17.23.00 Das Sweet Sushi ist ein kleiner Laden auf dem Berlich, in dem es auch mal zu Wartezeiten kommen kann. Allerdings werden die Geduldigen belohnt. Tolle Variationen, gute Preise und das Beste: Der Sushimeister bereitet die kleinen Köstlichkeiten mitten im Lokal zu und so wird die Wartezeit schon fast zum Sushikurs. Fisch- und Sushiliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

  5. Tipp: Abgefahrene Sandwiches – und Salatvariationen im Bad Ape

    Bildschirmfoto 2016-02-19 um 16.46.25.png

    Das Bad Ape liegt im ehemaligem Törtchen Törtchen und ist eher versteckt. Ihr erkennt es am kleinen Affenschild und einem Fahrrad vor dem Schaufenster. Rein passen auch quasi nur 4-5 Personen und trotzdem solltet ihr mal reinschnuppern. Hier gibt es nicht nur gut aussehende Sandwiches – sie schmecken auch noch und sind super für unterwegs! Ob vegetarisch oder mit Fleisch, ihr werdet sicher fündig. Zudem gibt es immer wechselnde „Special – Apewichs“, die ihr probieren solltet!

    Habt ihr andere Schlemmertipps für uns auf oder in der Nähe der Ehrenstraße? Wo geht ihr gerne hin, um euch zwischendurch zu stärken?

MerkenMerken

Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.