Café Lichtenberg – entspanntes Frühstück direkt in der Innenstadt

Samstagmorgens entspannt durch die Innenstadt schlendern, kann klappen – muss aber nicht. Wir hatten Hunger und im Bastian´s und im Rich n´ Greens standen die Leute schon vor dem Laden Schlange. Das Café Lichtenberg war uns durch einen überaus guten Sonn – und Feiertagsbrunch schon bekannt und diesmal wollten wir die Frühstückskarte ausprobieren, der Magen knurrte nämlich schon.

img_1380
War es in anderen Cafés und Restaurants zu dieser Zeit proppevoll, so konnten wir im Café Lichtenberg noch aus ein paar freien Tischen wählen.
Das Café Lichtenberg ist „verwandt“ mit dem Café Bauturm auf der Aachenerstraße und das erkennt man am Stil. img_1383
Die großen einzigartigen Kronleuchter aus verschiedensten Glas – und Plastikteilchen schmücken den Raum auf eine ganz besondere Art und Weise. Sie sind handgefertigt und jeder Kronleuchter ein Unikat von den Kölner Künstlern Bettina Gruber und David Smithson.
Im Raum steht ein Flügel, den man bei Belieben (und Können) frei benutzen kann. Im Café Lichtenberg ist zudem eine Weinbar integriert, die Marx´s Winebar.

Frühstück gibt es beim Café Lichtenberg bis zwölf Uhr, nichts für Langschläfer also.
Wir hatten eher Glück und waren vorher da und bestellten uns zwei verschiedene Frühstückskombinationen und das (Bio)Rührei.
Die Frühstücksauswahl reicht von fertigen Frühstückskombinationen, über Müsli mit Obstsalat, bis hin zu einer ausreichenden Auswahl an Eierspeisen. Nach unserer Meinung für jeden etwas dabei. Auch der frisch gepresste Osaft, wenn auch etwas teurer, sollte probiert werden. Das Café Lichtenberg ist besonders stolz auf seinen Kaffee. Der Kaffee „Moxxa“ wird aus Mexiko importiert und in einer Rösterei auf der Aachener Straße im Belgischem Viertel selbst geröstet. Uns schmeckts aufjedenfall.

Das Frühstück ist einfach, aber lecker. Vor allem das Fitnessfrühstück begeistert uns durch die Zusammenstellung. Das Rührei schmeckt, ist uns nur leider ein wenig zu fettig bzw. wässrig. Die Salatgarnierung sieht nett aus, ist für uns aber kein Muss.
Generell war der Service super freundlich und auf Zack. Sowohl Getränke, als auch das Frühstück wurde uns schnell an den Tisch gebracht.

Auch bei unserem Sonntagsbrunch hat uns beim Café Lichtenberg vor allem das Personal überzeugen können, wobei der Brunch auch nicht zu verachten war:
Das Lichtenberg bietet euch jeden Sonntag ein reichhaltiges Buffet für 16,90€ an. Neben den üblichen Verdächtigen, gibt es hier auch eine Auswahl an Antipasti, Salaten, Suppe und einer Auswahl an Fleisch – und Fischgerichten.
Auch für die Süßen unter euch ist gesorgt: Neben leckeren Nachtischen gab es zudem einen Schokobrunnen, der mit frischen Früchten bestückt wird.
Für einen Preis von 16,90€ bekommt man eine große Menge geboten, für uns ist der Sonntagsbrunch im Café Lichtenberg definitiv eine Empfehlung wert.

img_1382



 Cafe Lichtenberg

Mo. – So.: 10 – 24.00 Uhr


 

MerkenMerken

Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.