Mealmates – der Lieferservice für deine Mittagspause in Köln!

Mealmates - der Lieferservice für die Mittagspause in KölnOder wie man auch Abends essen in bester Qualität bestellt und auf zahlreiche Lieferdienste verzichten könnte. 

Auf „Mealmates“ selbst, die im Media Park sitzen, sind wir durch einen Flyer aufmerksam geworden, der beim Street Food Festival verteilt worden ist.
Seit Mitte Januar liefert Mealmates auch von 18.00 – 21.00 Uhr am Abend und wird so vielen Kölnern gerecht, die auch noch abends im Büro sitzen. Und uns. 

 Bestellen bei Mealmates – Wie funktioniert es?

Das Bestellsystem ist sehr simpel und übersichtlich. Auf www.mealmates.de hat man jeden Tag drei verschiedene Hauptspeisen und einen Nachtisch zur Auswahl. Ein Gericht davon ist vegetarisch oder auch vegan.
Auf Facebook habt ihr zudem die Möglichkeit die Wochenpläne von Mealmates zu sehen und könnt so planen, wann ihr gerne bestellen möchtet. Bestellungen können spontan gemacht werden. Dank des guten Liefersystems wird diese innerhalb von zwanzig Minuten zu euch gebracht oder ihr gebt einfach den gewünschten Lieferzeitraum ein. 

Die Hauptgänge kosten laut Mealmates zwischen 6 und 9 Euro und wechseln täglich. Die kleine Auswahl ist bewusst getroffen und zudem sind es alles Gerichte, die durch eine Lieferung nicht an Qualität verlieren. Darauf legt das Unternehmen großen Wert und hat es bei unserem Test auch einhalten können, so viel schon mal vorweg.

Mealmates liefert umweltschonend und nachhaltig

Mealmates liefert sein Essen größtenteils mit Elektrorollern und großen Wärmekisten aus und legt auch bei der Verpackung viel wert auf Nachhaltigkeit. Während das Essen zu dir kommt, kannst du genau verfolgen wo deine Bestellung gerade ist. Zudem bekommst du fünf Minuten vor Ankunft eine SMS, damit du schon mal vor die Türe gehen kannst.

 

Genau, vor die Türe. Deine Bestellung nimmst du nämlich am Strassenrand entgegen und sparst so dem Unternehmen wertvolle Zeit. Trotzdem kommt der persönliche Kontakt in unserem Fall nicht zu kurz. Deine Bestellung bekommst du aus der Wärmekiste in eine Papiertüte gepackt und kannst sie so bequem mit ins Büro, in die Wohnung oder auch in den Park nehmen. Für den Fall bietet Mealmates auch kompostierbares Besteck für unterwegs an.

Mealmates - der Lieferservice für die Mittagspause in Köln: die VerpackungUnsere erste Bestellung bei Mealmates

Wir hatten um kurz vor sechs unser Essen für 18.00 – 18.20 Uhr bestellt. Man bestellt quasi immer in 20 Minuten Intervallen, was wahrscheinlich der besseren Routenplanung hilft und für den Endverbraucher selbst keinen großen Unterschied macht.
Bestellt haben wir zwei Hauptgerichte und ein Dessert. An unserem Tag war das einmal der Caesars Salad für 8 € , Orecchiette mit Salsicca für 8,- und einen Apple Crumble für 3,50€.

Mealmates - der Lieferservice für die Mittagspause in Köln: heute mal Nudeln

Als erstes fällt einem auf, dass das Essen für ein „Lieferessen“ sehr gut aussieht. Auch beim Verpacken wurde auf die entsprechende Anrichtung geachtet und diese sah auch noch nach der Lieferung so aus. So sind bei den Nudeln noch alle frischen Kräuter oben drauf und auch der Crumble ist da, wo er hingehört.

So schmeckt Mealmates

Geschmackstechnisch sind wir auch begeistert. Alles ist sehr frisch und qualitativ hochwertig. Das Fleisch ist gut gewürzt, das Dressing vom Salat lecker und gerade die Kombination machen den Salat zu etwas besonderem. Preislich ist er mit 8€ vielleicht auf den ersten Blick etwas teurer. Aber durch seine für einen Caesar Salat doch vielen verschiedenen Zutaten und die Menge ist der Preis aufjedenfall gerechtfertigt.
Und auch die Orecchiette Nudeln waren super angerichtet, auf den Punkt gekocht und sehr lecker.
Der Apple Crumble war für uns genau richtig. Leckere, frische Äpfel und auch nicht zu süß. Auch die selbstgemachte Vanillesoße passte hervorragend dazu.

Wir waren zufrieden und werden in Zukunft definitiv öfters bei Mealmates bestellen. Vor allem für die Mittagspause in Köln ist es eine besondere und frische Abwechslung.

Wenn ihr mal bei Mealmates vorbeischauen wollt: Die sind auf FacebookInstagram und Twitter vertreten.

MerkenMerken

Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.