Joei Viet – vietnamesische Gaumenerlebnisse mittem im belgischem Viertel in Köln

Restaurant Joei Viet

Auf das Joei Viet sind wir durch die aktuelle Ausgabe von „Tag&Nacht“ aufmerksam geworden. Die dort beschriebene Vorspeise hat uns sehr neugierig gemacht und so sind wir neulich, als wir mal wieder Lust auf asiatisches Essen verspürten, ins belgische Viertel in Köln gezogen um im Joei Viet einzukehren.

Gegen halb sieben am Abend waren wir bislang die ersten und einzigen mit dieser Idee, was so viel hieß wie freie Platzwahl. Der Laden füllte sich nach uns aber sehr schnell. Das Joei Viet hat auf dem Jean – Claude – Lest Platz zudem einige Plätze um bei schönem Wetter draußen zu sitzen, bei gutem Wetter sind die Fensterfronten zudem offen und man kann zur Straße raus sitzen.

Die Einrichtung im Joei Viet Restaurant in Köln
Das Joei Viet selbst ist eher spartanisch eingerichtet. Bloß ein dicker Welzer an der Theke erinnert daran, was für eine Küche hier auf den Tisch kommt. Auf dem Tisch stehen frische Gerberas. Trotz der dunklen Tische und Stühle wirkt das Joei Viet aber hell und freundlich.
Auch die Bedienung ist sehr freundlich und aufmerksam. Auch wenn sie nicht weiß welches Kölsch vom Faß sie uns serviert, bei Fragen zum Essen ist sie auf zack. Das Joei Viet ist im übrigen auch für seinen hervorragenden Wein bekannt, wir blieben an dem Abend aber lieber bei unserem (Reissdorf) Kölsch.

Vietnamesische Küche mit französischen Einflüssen

Halb rohes US Beef mit frischen Kokosraspeln, Erdnüsse und KräuternVorspeisen waren wie oben beschrieben schnell klar. Das „Bò tái chanh“, Halb rohes US Beef mit frischen Kokosraspeln, Erdnüsse und Kräutern, allein ist eigentlich schon Grund genug für einen Besuch bei Joei Viet. Carpaccio in vietnamesisch und wirklich super lecker. Auch die „Nem Variation“, Variation knuspriger Reispapier Rollen mit Krebsfleisch, Hackfleisch und Fisch, waren sehr knusprig und lecker. Auch wenn wir hier Schwierigeiten hatten die einzelnen Komponenten heraus zu schmecken.

Zur Hauptspeise gab es einmal Ente und einmal Hühnchen. Wer es ganz authentisch mag, kann sich gerne einmal an Keule und Leber von der Ente oder Ochsenbacken probieren. Auch vegetarische und vegane Speisen stehen zur Auswahl. Die Speisen sind generell zwischen 12 – 20 € anzusiedeln, was für die angebotene Qualität unserer Meinung nach angemessen ist.Gegrilltes Hühnerfleisch mit Kaffirblättern und buntem Gemüse

Wer das ganze dann noch mit einem Dessert abrunden möchte, ist beim Joei Viet an der richtigen Stelle. Hier erkennt man ganz besonders den Einschlag der französischen Küche.

Alles in allem hatten wir spontan einen entspannten und leckeren Abend beim Joei Viet, was neben dem gutem Essen auch der Atmosphäre im Joei Viet zu schulden ist. UND: Wenn ihr dem Restaurant einen Besuch abstattet, probiert unbedingt das „Bò tái chanh“!


Joei Viet

Mo. – Fr.: 12 – 15.00 Uhr, 18 -23.00 Uhr
Sa.: 17 – 23.00 Uhr
So.: Ruhetag

Die Küche schließt jedoch an allen Tagen eine halbe Stunde bis Stunde früher.


Schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.